Kaffeemaschinen-Vergleich

coffee2

Natürlich sind alle Geschmäcker verschieden und dies daher auch bei den Kaffeeliebhabern. Jeder sollte die Wahl von der passenden Kaffeemaschine somit nach den Kaffeevorlieben ausrichten. Wer sich für eine Kaffeemaschine entscheiden möchte, der findet die Vollautomaten, die Padmaschine oder auch die Filterkaffeemaschine vor. Besonders für die Kaffeetrinker ist der Kaffee der Wachmacher Nummer 1 und dieser gehört fest zu dem Alltag mit dazu. Für eine Kaffeemaschine muss sich jeder nur die Frage stellen, welche Kaffeespezialität am liebsten getrunken wird und viele Tassen täglich konsumiert werden. Bei einer perfekten Tasse Kaffee hat jeder Kaffeetrinker eigene Vorstellungen und so egal ob auf Knopfdruck, aus der Glaskanne, klassisch durch den Filter, gesüßt, mit Milch, mild oder auch stark. Bei der Kaffeemaschine hat jeder die Qual der Wahl und somit ist die Frage, welches Modell das nächste sein wird. Auch bei den Kaffeeliebhabern sind schließlich die Geschmäcker verschieden und deshalb wird die Kaffeemaschine immer nach den Kaffeevorlieben ausgerichtet. Als Kaffeemaschine bevorzugen noch immer viele Menschen die Filterkaffeemaschine, auch wenn diese etwas Oldschool ist. Bei vielen Büros und privaten Haushalten gehört sie noch immer zu der Grundausstattung. Bei der Filterkaffeemaschine gibt es gerade dann ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn es viele Kaffeetrinker vor Ort gibt. Bei der Kaffeemaschine können 8 bis 10 Tassen Kaffee mit nur einem Brühvorgang aufgegossen werden und in den Filter wird ganz klassisch Kaffeepulver geschüttet.

 

coffee1

Natürlich bedeutet dies bei dieser Kaffeemaschine mehr Aufwand, doch das alte Flair ist bei den Kaffeeliebhabern sehr beliebt. Zudem ist die MP3 Download Kaffeemaschine sehr beliebt, denn jeder kann die Stärke von dem Kaffee variieren. Für Wenigtrinker eignet sich die Kaffeepadmaschine. Diese Maschine mit Pads lohnt sich dann, wenn nicht viel Kaffee getrunken wird. Dafür ist allerdings auch jede Tasse dann frisch gebrüht. Ein Lieblingspad wird eingelegt, der Knopf wird gedrückt und schon ist der Kaffee fertig. Verglichen zu den Kaffeekapseln sind die Kaffeepads im Durchschnitt günstiger. Es können viele unterschiedliche Kaffeevariationen aufgebrüht werden und es gibt keine Milchaufschäumdüse, sondern die Kapsel mit Milch oder Milchpulver. Für Individualisten gibt es die Kaffeekapselmaschine und so ist auch hier die Tasse Kaffee rasch aufgebrüht.

Hier habe ich ein interessantes Video zu einem Kaffeekaspeltest noch gefunden:

 

Es gibt viele verschiedene Kaffeekapseln und einstellbar sind oft auch verschiedene Geschmäcker und Kaffeestärken. Von Kennern geschätzt werden die Espressomaschinen und so werden auf Espresso-Basis meist alle Kaffeespezialitäten geboten. Dies auch in der sehr traditionellen, aromatischen Form. In einen Siebträger wird Espressopulver eingefüllt und es gibt auch vorportionierte Espresso-Pads. Für Vieltrinker und Genießer gibt es die Vollautomaten, die der Mercedes unter den Kaffeemaschinen sind.Interessnat ist in diesem Zusammenhang auch ob ein Pfand auf Kaffeekaspeln eingehoben wird.